Kosmetik und Körperpflege

SO SIEHT DEINE ZUKUNFT SCHÖN AUS

Du möchtest dir das Leben gerne schöner machen und suchst einen echt guten Ausbildungsplatz?
Einen, bei dem du genau so sein darfst, wie du bist?
Einen, der nicht langweilig wird und bei dem du was erreichen kannst?

MEHR ALS 1.000 AUSBILDUNGSPLÄTZE

Die Handwerksbetriebe in den Kreisen Paderborn und Lippe bieten jedes Jahr mehr als 1.000 Ausbildungsplätze in verschiedenen Berufen an. Zum Beispiel auch im Bereich Körperpflege und Kosmetik, wo Fachkräfte heiß begehrt sind und gute Chancen haben.

DANN BEWIRB DICH JETZT ALS:

DU WEISST IMMER HAARGENAU, WELCHER LOOK DEINEM GEGENÜBER AM BESTEN STEHT.
Die Arbeit des Friseurs beginnt meistens mit einem ausführlichen Gespräch. So erfährst du, welche Wünsche und Vorstellungen dein Kunde hat. Durch deine Beratung vermittelst du ihm neue Ideen und andere Möglichkeiten. Dabei ist es wichtig, ein Auge für unterschiedliche Typen zu haben und immer auf dem aktuellen Stand in Sachen Mode und Trends zu sein.

Neben dem geschickten Umgang mit Schere, Kamm und Föhn erlernst du auch die richtige Anwendung von Glätteisen, Lockenstab oder Trockenhaube. So erschaffst du mit Haarnadeln und -spangen kunstvolle Hochsteckfrisuren ebenso sicher wie freche Kurzhaarschnitte. Genaue Kenntnisse über Färbe-, Pflege- und Stylingprodukte sind dabei für perfekte Ergebnisse entscheidend. Im Herrenbereich gehören außerdem das Rasieren und Formen von Bärten zu deiner täglichen Arbeit. Auch in die Kunst der Hand- und Nagelpflege, eines atemberaubenden Make-ups oder leichter Wellnessanwendungen wie Hand- und Kopfmassagen wirst du eingeweiht.
Du hast Stil, interessierst dich für Pflegeprodukte und liebst den direkten Kontakt zu Menschen? Dann wirst du in dieser Ausbildung mit Leichtigkeit gut abschneiden.

Anerkannter Ausbildungsberuf. Dauer: 3 Jahre.

DURCH DICH FÜHLEN SICH MENSCHEN NOCH WOHLER IN IHRER HAUT.
Als Kosmetiker (m/w/d) kümmerst du dich nicht nur um die Schönheit, sondern auch um die Gesundheit deiner Kunden. Deine Gesichts- und Körperbehandlungen lassen die Haut nicht nur besser aussehen, sondern stärken und schützen sie auch gegen Umwelteinflüsse. Deshalb ist Hygiene in der Kosmetik besonders wichtig. Du lernst, den individuellen Hauttyp der Kunden zu beurteilen, richtig zu pflegen und mit einem passenden Make-up zu komplettieren.

Die Vorbereitung der Haut beginnt mit der Reinigung durch Peelings oder Tonics und der Entfernung störender Härchen. Hierzu wirst du im Umgang mit Pinzette, Wachsstreifen, Epiliergerät und gegebenenfalls sogar Laser ausgebildet. Anschließend führst du Massagen durch, trägst Masken oder pflegende Packungen auf. An Händen sowie Füßen formst und gestaltest du die Nägel und pflegst die besonders stark beanspruchte Haut.

Zu einem kompletten Make-up gehört auch das typgerechte Auswählen und Auftragen von Lippenstift, Rouge, Lidschatten und Mascara.

Wenn du gut auf Menschen eingehen kannst, kreativ bist und dich auch für die Zusammensetzung von Pflegeprodukten interessierst, wirst du dich mit dieser Ausbildung wohlfühlen.

Anerkannter Ausbildungsberuf. Dauer: 3 Jahre.

Darauf kannst du dich als Azubi im Bereich Kosmetik und Körperpflege jetzt schon freuen:

Du schaust gerne Make-up und Styling Tutorials auf YouTube? Du hast Stil, interessierst dich für Pflegeprodukte und liebst den Umgang mit Menschen? Du hilfst Kunden ihren Stil zu finden und begeisterst sie mit umwerfenden Ergebnissen. Mit einem gekonnten Schnitt oder dem perfekten Make-up verleihst du ihnen einen individuellen Look und ein ganz neues Selbstbewusstsein. Dabei helfen dir deine Kreativität, dein Händchen für Styling und dein Auge für Trends. Du findest zielsicher die passenden Farben und Formen für jeden Typ.

Dreifach profitieren: von einem anerkannten Berufsabschluss mit besten Aussichten für die Zukunft und deinem eigenen Gehalt – von Anfang an.

#FolgeDeinemIch

Partner:

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
ESF
Zusammen Zukunft Gestalten
EU

Du bist gerade offline - Gespeicherte Version wird abgerufen.